Moderne Deichverteidigung setzt stark auf die Verwendung von Maschinen; der Grundsatz lautet „maschineller Einsatz vor personellem Einsatz“. Dadurch werden im Ernstfall deutlich weniger Helfer benötigt als früher, und außerdem wird das Risiko für die Helfer reduziert. Dies beginnt bei Kontrollfahrten am Deich mit Schlepper oder PickUp bei ausreichender Beleuchtung und endet bei der Verwendung neuer Werkzeuge zum Befüllen und Verladen sog. „Big Bags“. Wo früher 100 Helfer hart zupacken mussten, reichen heute acht Personen aus. Heute ist es z.B. möglich, 2.000 Sandsäcke bzw. 120 „BigBags“ pro Stunde zu befüllen.

 

 

Bilder

 

Weitere Informationen zum Aufgabenbereich des Deichbands finden Sie übrigens in den Artikeln Aufgaben und Organisationsstruktur.