Der erste Herbststurm hat den Deichen im Verbandsgebiet keinen Schaden zugefügt. Die wenige Tage vor dem Sturm Herwart durchgeführte Deichschau hat wieder einmal gezeigt, dass die Deiche des ersten Oldenburgischen Deichbands in einem sehr gutem Zustand sind und bevorstehenden Sturmfluten standhalten können.

Die Online-Ausgaben des Weser Kurier und der Nordwest-Zeitung berichten über die Ergebnisse der Deichschau vom 26. Oktober 2017.

Hier geht es zum Bericht in der NordWest-Zeitung!

Hier geht es zum Bericht im Weser Kurier!

Entlang der Deichlinie des gesamten Verbandsgebietes werden im Laufe der nächsten Jahre die Holzzaunpfähle durch Zaunpfähle aus Recyclingmaterial ersetzt.

Die Nord-West-Zeitung berichtet dazu in ihrer Onlineausgabe in einem ausführlichen Bericht.

Hier geht es zur Online-Ausgabe der Nord-West-Zeitung!

Die Arbeiten an der Deichbaustelle zwischen Ranzenbüttel und Ohrt werden bis 2018 unterbrochen. Die Ursache ist eine neue Untersuchung des Baugrunds, der weitere Arbeiten zurzeit nicht zulässt.

Der Weser Kurier berichtet in seiner Lokalausgabe über die weitere Vorgehensweise an dieser Hochwasserschutzbaumaßnahme. Hier geht es zum Online-Artikel.

Auch die Nordwest-Zeitung berichtet über diese Maßnahme. Hier geht es zum Artikel in der Onlineausgabe der Nordwest-Zeitung.